Die Dezember-Termine in der schweren Corona-Zeit

Notartermin Am 11. Dezember war es endlich soweit, wir fuhren um 08.00 Uhr in der Früh los und um 10.00 Uhr hatten wir den Notar-Termin in Hachenburg. Jetzt gehört das Grundstück (fast) uns. Fast, weil wir es noch nicht bezahlt haben – hierzu müssen wir auf das Schreiben des Notars warten, dann überweisen und dann …

Weiterlesen …Die Dezember-Termine in der schweren Corona-Zeit

Grundstücksvermessung

Die Grundstücksvermessung gestaltet sich als sehr langwierig und meine größte Schwäche, die Ungeduld, wird hier im höchsten Maße strapaziert. Im September beauftragten wir den für die Region zuständigen Vermesser. Dazu musste er uns eine Zahlungsübernahmebestätigung per Email schicken. Schon das Verschicken dieser Mail dauerte Tage und wurde uns erst nach einigen Anrufen zugestellt. Mir war …

Weiterlesen …Grundstücksvermessung